Nachrichten 1970

In Deutschland stand an Anfang des neuen Jahrzehnts der Beginn einer neuen Entspannungspolitik zwischen der BRD und der DDR im Vordergrund. Der Bundeskanzler Willy Brandt traf sich mit dem DDR-Ministerpräsidenten Willy Stoph in Erfurt und zwei Monate danach erwiderte Stoph diesen Besuch durch seine Reise nach Kassel. Unabhängig davon diskutierten die vier Besatzungsmächte in Berlin über den besonderen Status der Stadt, der in einem Berlin-Abkommen festgelegt werden sollte.
Im Mai gelang es Ulrike Meinhof, Gudrun Ensslin und anderen, Andreas Baader aus dem Gefängnis zu befreien. Diese spektakuläre Aktion wurde zur Geburtsstunde der radikalen Vereinigung „Rote Armee Fraktion“ (RAF). Die Anhänger der legendären „The Beatles“ hatten andere Sorgen. Als im Mai das letzte Album erschien, hatte sich die Gruppe bereits wenige Wochen vorher endgültig getrennt. Trennungsgerüchte hatte es zwar vier Jahre zuvor bereits gegeben und im Jahr 1970 wurden sie nun traurige Realität. Das Konsumverhalten der Menschen im Hinblick auf die zunehmende Umweltverschmutzung bedurfte und bedarf bis heute eingehender Überlegungen. Auf Grund der Initiative des US-Senators Gaylord Nelson wurde der 22. April in Amerika zum Earth Day auszurufen. Der Earth Day wurde später zu einer weltweiten Aktivität.

Charts 1970

1. Danyel Gérard – Butterfly
2. Miguel Rios – A Song of Joy
3. Boney M – Rivers of Babylon

Parkhotel 1970 auch für Ro 80 Club International der besondere Clou

Vom 26. bis 28. Juni 2013 konnte das „Parkhotel 1970“ in Michelstadt-Vielbrunn eine Gruppe von über 80 Teilnehmern des Ro 80 Club International zu ihrem Frühjahrstreffen begrüßen.

Für diese Veranstaltung wählte der Oldtimer-Club als Ausgangsort diverser Ausfahrten ins Umland mit den insgesamt 34 teilnehmenden Ro 80-Limousinen das Parkhotel 1970 aus. Dabei entschied sich der Club nach intensiver Auswahl für das Hotel als zentralen Veranstaltungsort auch seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung, da es „mit der absolut stilgetreuen, originalen Ausstattung und dem Ambiente der 1970er-Jahre den besonderen Clou für unsere Mitglieder“ bot, wie Veranstaltungsleiter Steffen Hoffmann vom Ro 80 Club International betonte.

Derweil konnte Clubchef Dirk Weber das positive Echo aus den Reihen der Teilnehmer, die sogar aus den Niederlanden und Österreich anreisten, bestätigen. Mit besonderer Begeisterung nahmen die Ro 80 Club International-Teilnehmer auch das Einrichtungs-Highlight des Parkhotels, die James Last-Suite, in Augenschein. Weber ließ es sich nicht nehmen, dieses Comfort-Zimmer zu nutzen, in denen seinerzeit der prominente Bandleader aus den 1970er selbst einmal gastierte.

P1020390_Ausschnitt_klein

Vorsitzender Dirk Weber (Mitte) und Veranstaltungsleiter Steffen Hofmann (re.) vom Ro 80 Club International e.V. übergeben als Dankeschön für den gastfreundlichen und inspirierenden Aufenthalt in einem stilgetreuen Ambiente der 1970er-Jahre an Geschäftsführerin Ann-Katrin Thimm vom 1970-Parkhotel ein nicht minder „stilgerechtes“ Pressebild über die automobile Designikone aus dem Jahr 1969.